+49 9561 599 - 0 info@reichenbacher.de

Composites Europe — Maschinen­trends für die Verbundstoffverarbeitung

10. September 2014

10.09.2014

Com­pos­ites Europe, 07. – 09.10.2014, Düs­sel­dorf
Reichen­bach­er Hamuel GmbH, Halle 8b, Stand G13

Die Com­pos­ites Europe ist unter Branchenken­nern unbe­strit­ten die Leitmesse in Deutsch­land rund um die ganze Band­bre­ite faserver­stärk­ter Kun­st­stoffe. 2014 blickt die Messe in die Com­pos­ites-Zukun­ft, denn der wach­sende Markt für die leicht­en Werk­stoffe ist unumkehrbar. Die Her­steller von Bear­beitungszen­tren für die Bear­beitung von Ver­bund­stof­fen wer­den sich einem Ver­gle­ich stellen, bei dem das Fach­pub­likum Lösun­gen für effizien­tere und flex­i­blere Pro­duk­tion sowie opti­mierte Wertschöp­fungs­ket­ten und Ressourcenef­fizienz erwartet.

Zukun­ftsweisende Branchen­lö­sun­gen anzu­bi­eten, daran ori­en­tiert sich die Maschine­nen­twick­lung von Reichen­bach­er: Neben der Reduzierung unprof­itabler Neben­zeit­en sind hohe Posi­tion­iergeschwindigkeit­en und ‑genauigkeit­en und schnelle Werkzeug­wech­selzeit­en im Fokus der CNC-Bear­beitungszen­tren. Der Ein­satz von Faserver­bundw­erk­stof­fen ist eine Schlüs­sel­tech­nolo­gie, sowohl im Automobil‑, Boots- und Schienen­fahrzeug­bau, wie auch in der Luft­fahrtin­dus­trie. Die CNC-Bau­rei­hen von Reichen­bach­er sind darauf aus­gerichtet, hoch­dy­namis­che Zerspanung in hoher Qual­ität bei der Bear­beitung geformter Tiefzieh- oder GFK-/CFK-Bauteile opti­mal zu gewährleis­ten und damit die Erwartun­gen der Kun­den nach hoher Ver­füg­barkeit bei max­i­maler Flex­i­bil­ität zu erfüllen, da auch sie sich immer stärk­er mit ein­er steigen­den Vari­anten­vielfalt und schnellen Abruf­barkeit der Bauteile kon­fron­tiert sehen. Jahrzehn­te­lange Erfahrun­gen sind Grund­lage dafür, den Anwen­dern zukun­ft­sori­en­tierte Maschi­nen­lö­sun­gen bieten zu kön­nen, denn das ide­ale Zusam­men­spiel zwis­chen schneller Bear­beitung, Qual­ität und Flex­i­bil­ität bietet Investitionssicherheit.

Par­al­lel zur Com­pos­ites find­et die Weltmesse Alu­mini­um statt und nach Ansicht der Experten von Reichen­bach­er geben deren intel­li­gente Maschi­nenkonzepte für die Bear­beitung von Alu­mini­umpro­filen und –bauteilen auch eine Antwort auf die stetige Zunahme des Preis­drucks auf die gesamten Bear­beitungskosten, auf schwank­ende Abruf­sicher­heit prog­nos­tiziert­er Stück­zahlen sowie auf vari­ierende Pro­duk­tion­szyklen. Die ständig wech­sel­nden Rah­menbe­din­gun­gen find­en in der Maschine­nen­twick­lung ihren Nieder­schlag und wer­den so dem Trend nach opti­mierten Wertschöp­fungs­ket­ten und Ressourcenef­fizienz gerecht.

Aus diesem Beitrag:

From this post: