ECO-NT – Technik für perfekte 5-Achs-Bearbeitung


Absolute Konturgenauigkeit, höchste Oberflächengüte und Präzision garantiert die neue ECO-NT Baureihe von Reichenbacher Hamuel. Mit dem neuen feststehenden und schwingungsarmen Portal-Konzept, dem feststehenden Bearbeitungstisch auf stabilem Unterbau sowie der sehr hohen Z-Achse kann jede klassische Zerpanung realisiert werden. Alle Bearbeitungspositionen am Werkstück werden vollständig umfahren und bearbeitet.

Das Koordinaten-Tischkonzept mit Passbuchsen und Befestigungsbohrungen erlaubt einen gesicherten und schnellen Bauteilwechsel. Mit den 3D-Messtaster werden die Referenzpunkte eingelesen und in der Steuerung gesetzt. Das bedeutet in der Praxis höchste Werkstückgenauigkeiten. Die ECO-NT Typen sind besonders für den Kunststoff-, Verbundwerkstoff- und Aluminiumbearbeiter von Interesse.

 

Jochen Graf
Projektierung/ Vertrieb
 
  Telefon:  +49 (0) 9561 599-212
  Telefax:   +49 (0) 9561 599-193
  jochen.graf@reichenbacher.de

JavaScript has to be enabled for this demonstration.

Technische Daten

5-Achs-Bearbeitung mit 4,6 kW Hochleistungs-Schnellfrequenzspindel, Spindeldrehzahl bis zu 60.000 1/min, HSK 40 Werkzeugaufnahmen (alternativ 15 kW Spindel mit HSK 63), weitere Varianten auf Anfrage.

Tische in Rohrrahmenkonstruktion mit Vakuum- und Pneumatiksystem.
Bearbeitungsmaße 1x 3.600 / 1.000 / 700 mm oder mit Arbeitsraumteilung zur Pendelbearbeitung mit 2x 1.200 / 1.000 / 700 mm.
8- oder 10-fach Tellerwerkzeugmagazin mitfahrend (alternativ feststehendes 40-fach Kettenwerkzeugmagazin), weitere Varianten auf Anfrage.

NC-Achsen, Numerisch gesteuerte Bewegungen:
X = 4.200 mm = Querbewegung
Y = 1.600 mm = Längsbewegung
Z = 1.000 mm = Vertikalbewegung
B    135 Grad  = Schwenkbewegung
C   360  Grad  = Drehbewegung

Verfahrensgeschwindigkeiten:
in X-Richtung: 80 m / min
in Y-Richtung: 80 m / min
in Z-Richtung: 40 m / min

Vorschubantriebe:
Wartungsfreie, hochdynamische Drehstrom-Servo-Motoren mit moderner Digital-Antriebstechnik und integriertem Absolutwertgeber (Messsystem).

Neuste Steuerungstechnologie Sinumerik 840D Solution Line

Typen




Konfiguration


Wirtschaftlich und vielseitig
Anspruchsvolle Freiflächenbearbeitungen werden mit der Fünf-Achs-Technik verwirklicht. In der täglichen Praxis überzeugen die Maschinen durch die optimal gestalteten Arbeitsräume, den freien Spänefall auf das Spänetransportband und ihre Robustheit. Der Beschickungsraum wird durch zwei Schiebetüren verschlossen und die Maschineneinheit durch eine Vollkapselung geschützt. Bei wechselseitiger Beschickung kann jede Tür einzeln geöffnet werden. Doppelter Arbeitsraum, zum Beispiel für die Bearbeitung von langen Teilen, wird durch Entfernen des Mittelschotts erreicht.



Anwendung


Die ECO-NT hat ein integriertes Werkzeugwechselsystem mit mindestens acht Werkzeugplätzen, das mitfahrend am X-Schlitten angebracht ist. Es können Werkzeuge mit einer Länge von bis zu 140 mm und einem Durchmesser von bis zu 40 mm eingesetzt werden. Durch weniger bewegte Massen ergeben sich bei der Maschine so eine höhere Geschwindigkeit und Genauigkeit. Eine Hochleistungs-Schnellfrequenzspindel mit bis zu 60.000 1/min für effiziente Komplettbearbeitung ist zum Beispiel mit einer über die NC-Steuerung aktivier- und deaktivierbaren Blasdüse oder Minimalmengenschmierung ausgestattet.
 
Steuerung mit integriertem Sicherheitskonzept
Die Realisierung dieser anspruchsvollen Aufgabe übernimmt die neueste Steuerungsgeneration Sinumerik 840D solution line (sl) von Siemens. Bedienung und Programmierung der Maschine erfolgen Zeit sparend und einfach über eine grafische Benutzeroberfläche. Absicherung der Maschine über Safety Integrated. Programme können bei geöffneter Tür unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften im Automatikbetrieb ablaufen. Reichenbacher Hamuel setzt auf eine offene Systemlösung, die auf gängigen Industriestandards beruht und nahtlos in jede bestehende Fertigungsumgebung integriert werden kann.



PDF